BBV vor Ort

Die nächste Präsidiumssitzung des BBV wird auf schwäbischem Boden stattfinden. Vor der eigentlichen Sitzung wird allen schwäbischen Vereinen die Möglichkeit einer Diskussionsrunde mit den anwesenden Präsidiumsmitgliedern geboten. Das BBV-Präsidium beantwortet hierbei Fragen aus den jeweiligen Ressorts und bietet Hilfestellung bei etwaigen Problemen des Vereinslebens.

Termin: Mo. 30. Januar 2012 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo? Hotel und Brauereigasthof Fuchs, Alte Reichsstr. 10, 86356 Neusäß/Steppach (Google Maps)

Die Einladung unseres 2. Vorsitzenden – Mike Lippert – findet Ihr hier als PDF.

Endgültige Ligeneinteilung für die Saison 2011/2012

Anmerkungen zur Ligeneinteilung (vgl. E-Mails von Sportreferent Uli Haltmayer vom 18. und 20.6.2011):
  • KH (Wettbewerb S7): Es wurde die Meinung der beteiligten Vereine berücksichtigt und eine dreigleisige Liga nach regionalen / verkehrstechnischen Gesichtspunkten gebildet. Auf die Meinungsumfrage vom 13.06.11 antworteten von 19 Vereinen insgesamt 12 Vereine, wobei zwei Vereine eine zweigleisige Liga, ein Verein eine dreigleisige Liga nach geografischen Gesichtspunkten (geografische Lage gem. Breitengraden) und neun Vereine eine dreigleisige Liga nach regionalen / verkehrstechnischen Gesichtspunkten bevorzugten.Weiterlesen

Mit Winnie Puuh auf Korbjagd

Berichte von den Endrunden der Minis und Bambinis

Minimasters in Ingolstadt
Bambinis

Das erste Maiwochenende gehörte  den jüngsten Basketballspielern in Schwaben. Wie schon seit Jahren findet im Mai das Minimasters und die Bambini Endrunde statt. Nach einer langen Saison standen die Sieger in jeder Liga fest und somit konnte Agi Szittya, Minireferentin von Schwaben die besten sechs Mannschaften nach Ingolstadt einladen.

Der PSV Ingolstadt richtete in einer  schönen neuen Halle das Turnier aus. Die teilnehmenden Mannschaften waren in zwei Gruppen eingeteilt und spielten in verkürzter Spielzeit jeder gegen jeden. Die Gruppe A kämpfte mit Gastgeber PSV Ingolstadt, Sportfreunde Friedberg und TSV Nördlingen männlich und die Gruppe B mit SSV Schrobenhausen, TSV Diedorf und TSV Nördlingen weiblich für die bessere Platziereung und das teilweise mit sehr spannenden Spiele  Aber wie schon erwartet, erreichten Schrobenhausen und die Jungs aus Nördlingen das Finale souverän. Nach einer kurzen Mittagspause fingen die Platzierungsspiele an.Weiterlesen