C-Trainerfortbildung in Nördlingen

Spieler hören den Anweisungen des Referenten zu

Am Wochenende des 7./8. Novembers 2009 veranstaltete der BBV eine Fortbildung für C-Trainer mit dem Schwerpunkt „Jugendleistungssport“, die gleichzeitig als Ausbildungseinheit für „Traineraspiranten“ gedacht war. Nachdem am ersten Lehrgangstag alle Teilnehmer pünktlich angereist waren, begann Volker Stix (Brose Baskets) mit einer sehr interessanten Einführung zur Spielvor- und nachbereitung. Er zeigte wie man Videoaufnahmen einsetzen kann, um die Schwächen der eigenen Mannschaft zu beseitigen und sich auf die Stärken der Gegner einstellen kann.

In den weiteren vier Unterrichtseinheiten zeigte Armin Sperber (Ressortleiter Jugend beim BBV) wie man eine Angriffskonzeption aufbauen kann und bei der Mann-Mann-Verteidigung das Helfen und Rotieren umsetzt. Im Anschluss führte Alex Krüger den Lehrgangsteilnehmern vor, wie Pick and Roll eingeführt und geübt werden kann und leitete danach zum Entscheidungstraining über.

Der zweite Lehrgangstag begann in der Früh um 9:00 Uhr mit Zoltan Nagy, dem sportlichen Leiter der Fendt-Caravan-Basketball-Akademie Donau Ries. Er erklärte mit seinem Demo-Team, wie im Jugendbereich der Angriff gegen eine Zonenverteidigung eingeführt werden kann. Den Abschluss bildete Patrick Bär, der mit zahlreichen Übungen für das Koordinations- und Athletiktraining den anwesenden Trainern nützliche Tipps für die eigene Arbeit gab.

Am Ende bot sich noch die Gelegenheit ein Spiel der Nördlinger WNBL U17-Mannschaft anzusehen, bevor die Abreise angetreten wurde. Der Lehrgang wurde insgesamt mehrheitlich als sehr positiv bewertet und die Teilnehmer schätzten den großen Einsatz der Referenten. Ein Dank soll an dieser Stelle auch den vielen Spielerinnen und Spielern der Demo-Teams sowie allen anderen Personen gelten, die an der Gestaltung der Veranstaltung mitgewirkt haben.

Posted in Pressereferent, Trainerreferent and tagged , .

Schreibe einen Kommentar