JBBL & U14 Bayernliga auch für 17/18 in Augsburg – Baramundi Basketball Akademie Augsburg

Augsburger Basketball-Jugendkooperation auf neuen Beinen

 

Die Jugendkooperation der Basketballvereine in der Region Augsburg, in welcher aktuell der Spielbetrieb in der U16-Jugend-Bundesliga (JBBL) und der U14 Bayernligamannschaft  stattfindet, steht künftig auf neuen Beinen und wird aber der Saison 2017/2018 unter dem Namen baramundi basketball akademie Augsburg den Spielbetrieb bestreiten. Das gaben die bisher beteiligten Vereine TV Augsburg, TSV Schwaben Augsburg, TSV Meitingen  und BG Leitershofen/Stadtbergen bekannt. Mit Hilfe des neuen Namenssponsors baramundi, einem Augsburger Softwarehersteller, konnte ein namhafter Partner gewonnen werden, der sich bereits seit längerer Zeit begeistert über das Projekt gezeigt hat und es dementsprechend künftig finanziell unterstützen wird. Die Organisation des Spielbetriebes für beide Teams wird ab der neuen Saison von den Basketballabteilungen der beiden Vereine TSV Schwaben Augsburg und BG Leitershofen/Stadtbergen verantwortet. Der TV Augsburg, der über Jahre hinweg nicht nur die finanzielle Hauptlast, sondern auch in hervorragender Art und Weise die Organisation insbesondere bei der JBBL-Mannschaft gestemmt hatte, wird seinen Jugendspielern weiterhin ermöglichen, an der Kooperation teilzunehmen. Der Spielbetrieb in beiden Ligen erfolgt über sogenannte Doppellizenzen, sprich, die Jugendspieler dürfen sowohl in den übergeordneten Ligen spielen als auch weiterhin in ihren Heimatvereinen in den schwäbischen Bezirksoberligen.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Projekt weiterführen können, von dem nicht nur unsere ambitionierten Jugendspieler, sondern am Ende der Basketball in der gesamten Region Augsburg über alle Vereine hinweg profitieren wird. Der Dank gilt natürlich insbesondere der Firma baramundi software AG und dessen Vorstand Uwe Beikirch, dass Sie dieses Projekt unterstützen, sowie allen beteiligten Vereinen, die sich intensiv dafür eingebracht haben“, so Stefan Goschenhofer, der die sportliche Leitung des Nachwuchsprogramms inne hat. Sofern die Qualifikationen für die Ligen geschafft werden, wird er künftig auch die Bayernligamannschaft trainieren, die JBBL übernehmen Tommy Nadir und Leon Ritschel vom bisherigen Coach Ulrich Starzyk, der auf eigenen Wunsch sich künftig wieder in seinem Heimatverein TSV Meitingen einbringen will. Die Heimspiele der Mannschaften werden künftig in Augsburg und Stadtbergen stattfinden.

„baramundi unterstützt bereits seit vielen Jahren den Kinder- und Jugendsport in und um Augsburg. Wir freuen uns, dass wir als Namenssponsor der baramundi basketball akademie Augsburg dazu beitragen können, junge Talente in der Region zu fördern. Ich halte das für eine lohnenswerte Investition in die Gesundheit und die Zukunft von Kindern und Jugendlichen“, meint dazu Uwe Beikirch, Vorstand der baramundi software AG.

Über die baramundi software AG

Die baramundi software AG mit Sitz in Augsburg wurde im Jahr 2000 gegründet und ist als Hersteller der baramundi Management Suite einer der führenden Anbieter einer Unified-Endpoint-Management-Software. Mehr als 2.000 Kunden aller Branchen und Größen profitieren weltweit von der langjährigen Erfahrung und den ausgezeichneten Produkten des unabhängigen, deutschen Herstellers. Die Softwarelösung ermöglicht Unternehmen und Organisationen das effiziente, sichere und plattformübergreifende Management von PC-Clients, Servern, mobilen Geräten, Macs und virtuellen Umgebungen.

Schulsporttage des BBV-Bezirk Schwaben

In Kooperation mit dem BBV finden aktuell „Schulsporttage im Augsburger Raum“ statt!
 
Termine:
14.04.2016 von 8-13 Uhr Mittelschule Hans-Adlhoch Augsburg Pferrsee
18.04.2016 von 8-13 Uhr West Park Grundschule
19.04.2016 von 8-13 Uhr Hochzoll Süd Grundschule Augsburg
20.04.2016 von 8-13 Uhr Grundschule Hammerschmiede
22.04.2016 von 8-13 Uhr Grundschule St. Anna
 
Interessierte Vereine sind herzlich eingeladen diese Events zu besuchen, um ggf. direkt vor Ort weitere Infos für die Planung/ORGA eines eigenen Schulsportevents zu erhalten.

Jugendbasketball Camp vom 07.09.15 bis 11.09.15 in Nördlingen

Werte Vereinsvertreter der schwäbischen Vereine,

 

der TSV Nördlingen trägt zum 26. Mal sein traditionelles Jugendbasketball Camp aus.

Dieses Jahr richtet sich das Camp an Jungen & Mädchen der Jahrgänge 2000 – 2007!!!

Termin: 07.09.2015 bis 11.09.2015

 

Alle weiteren Infos sind bitte dem angehängten Flyer zu entnehmen!!!

Camp Flyer 2015 – Nördlingen

 

Mit sportlichen Grüßen,

Mike Lippert

Minifestival in Augsburg (26.6 bis 28.6.15)

Liebe Basketballfreunde,
vom 26.06.2015 bis zum 28.06.2915 findet das Minifestival der Deutschen Basketballjugend (DBJ) in Augsburg statt.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2003 und jünger.

Ausrichter ist der TSV 1847 Schwaben Augsburg, der dabei vom Bayerischen Basketball Verband und vom Bezirk Schwaben unterstützt wird.
Alle weiteren Infos sind bitte den angehängten PDF-Dateien zu entnehmen.

Info Minifestival

Ausschreibung Minifestival

Bericht vom Girls Day

Zum vierten Mal organisierte Minireferentin Agi Szittya einen Tag für die Mädchen. Der Girls Day fand in Nördlingen mit der Unterstützung vom Bundesligateam TH Wohnbau Angels statt. 80 Mädchen durften an diesem Tag mit den Profispielerinnen und mit vielen anderen Helfern einen tollen Tag erleben. Die Atmosphäre beim Bundesliga-Spiel hat den Girlsday wirklich perfekt gemacht!

SFS Basketball-Camp in Augsburg 11.09. – 15.09.2014

Liebe Basketballfreunde,

im Anhang finden Sie ein tolles sportliches Ferienangebot!

Dieses Jahr in den Sommerferien kommt das Basketballcamp „Shooting for Success“ nach Augsburg! Organisiert wird das Camp in Kooperation mit den „Topstar Kangaroos“ – alle interessierten Kinder aus der Region Augsburg sind jedoch auch herzlich dazu eingeladen.

Im Basketballcamp wird unser Headcoach David Jones, der bereits mit den NBA Profis Jeremy Lin und Tim Ohlbrecht trainiert hat, mit den Kindern und Jugendlichen an ihrem Können feilen.

Das Training wird bilingual durchgeführt – so können die Kinder und Jugendlichen neben ihren Basketballkünsten auch noch ihre englischen Sprachkenntnisse verbessern!

Und das Beste: Der Frühbucherrabatt gilt bis zum 31.07.2014!

Das SFS-Basketball-Camp in Augsburg  findet vom 11.09. – 15.09.2014 statt.

Über einen Aushang in Ihrem Vereinsheim und die Weiterleitung an Ihre Trainer und Mitglieder würden wir uns sehr freuen!

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

SFS-Camp Flyer – Augsburg_2014

Weitere Informationen finden Sie unter www.shootingforsuccess.de

Online-Anmeldung unter www.germany.shootingforsuccess.de/registration/

Mit sportlichen Grüßen

Das Camp-Orga-Team

Infos vom U12 Mini-Masters

U12 Mini-Masters in Gersthofen

Mini Masters in Gersthofen ein voller Erfolg

Auch dieses Jahr fanden die Mini-Masters unter der Schirmherrschaft von Mini-Referentin Agi Szittya statt. Durch eine erfolgreiche Saison der U12, die von Trainer Erkan Türkay betreut wird, konnte sich Gersthofen dieses Jahr als Ausrichter des Turniers durchsetzen.

So waren die sechs besten Teams aus Schwaben am 04.05.2014 zu Gast in der Mittelschulhalle und lieferten sich zur Freude der Eltern und Spieler einige spannende Duell.

Letztendlich konnte sich der starke TV Memmingen als Sieger des Turniers durchsetzen.

Den zweiten Platz sicherte sich das Team des TSV Meitingen.

Beide Teams haben sich hiermit für die bayrischen Meisterschaften qualifiziert!!

Den dritten Platz belegten die Jungen aus Nördlingen, gefolgt von der Mannschaft des TV Augsburg. Die Mädchen des TSV Nördlingen konnten sich den fünften Platz sichern und das Team des TSV Gersthofen wurde Sechster.

Man muss wieder einmal erwähnen, dass diese Veranstaltung ohne die zahlreichen Helfer im Hintergrund nicht möglich gewesen wäre. Die Eltern und Ehrenamtliche haben eine tolle Leistung gezeigt und den Kindern somit einen tollen Tag ermöglicht. Nun kann man den zwei qualifizierten Teams nur noch viel Erfolg bei den bayrischen Meisterschaften wünschen.

Bericht von Michael Reithmeir

Infos vom U10 Bambini-Masters

U10 Bambini-Masters in Memmingen

SCHWÄBISCHE BAMBINIMEISTERSCHAFT

die U10 des TSV Schwaben Augsburg holt sich den Titel

Am Sonntag dem 11.5.14 organisierte der TSV Schwaben Augsburg die diesjährige Endrunde der  Bambinis im Bezirk Schwaben. Neben den Gastgebern qualifizierten sich noch die Teams aus Memmingen und die männliche und weibliche U10 Mannschaft des TSV Nördlingen.

Im Eröffnungsspiel trafen die Augsburger, um  Kapitän Sebastian, auf die Gäste aus Memmingen. Von Beginn an zeigten die „Kleinen“  was sie im Laufe der Saison gelernt haben. So gestatten die Schwaben den Gästen bis zur Halbzeit nur einen Korb, und lagen dadurch deutlich mit 28:2 in Führung. Auch im zweiten Spielabschnitt sahen die zahlreichen Zuschauer schöne Spielzüge und viel kämpferischen Einsatz auf beiden Seiten. Am Ende feierten die „Schwaben“ einen klaren 53:12 Sieg.

Im zweiten Halbfinale kam es zu einem vereinsinternen Vergleich. Die weiblichen und männlichen Nachwuchsbasketballer des TSV Nördlingen spielten um den Finaleinzug. Es dauerte fast bis zu Mitte der ersten Halbzeit ehe der erste Korberfolg beklatscht werden konnte. Im Laufe des Spieles setzte sich die körperliche Überlegenheit der Jungs gegenüber der technisch etwas besseren Mädchen durch. So zogen die Jungs durch einen 33:18 Erfolg in das Finale ein.

Im Endspiel war bei beiden Teams  die Nervosität deutlich anzumerken. Als aber die ersten Punkte für die Augsburger fielen war den Bann gebrochen und von da an waren sie nicht mehr zu stoppen. Aus einer stabilen Verteidigung heraus erzielten sie Punkt um Punkt. So bekamen alle Spieler Einsatzzeit und konnten sich am Ende (33:14) gemeinsam über den schwäbischen Meistertitel freuen. Durch diesen Erfolg sind die Augsburger nun für die bayerische Meisterschaft der besten U10 Teams qualifiziert, die Ende Mai bei Bayern München ausgetragen wird.

Im Spiel um Platz drei zeigten die Mädchen aus Nördlingen ihr wahres Können und belegten durch einen deutlichen 43:10 Erfolg den 3. Platz vor dem Team aus Memmingen.